Terms

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen für Endverbraucher

Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge von Endverbrauchern mit ANYWARE-INSTRUMENTS. Dies gilt auch für Anschlussaufträge und weitere Aufträge aus laufenden Geschäftsbeziehungen. Abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich erfolgen.

§ 1 Angebot, Preise und Zahlungsbedingungen

1. Die Angebote im Internet sind freibleibend und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

2. Die Abgabe eines Angebotes zur Bestellung von Waren durch einen Kunden ist bindend. ANYWARE-INSTRUMENTS ist berechtigt ein Angebot von bis zu 7 Tagen ab Zugang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder der bestellten Ware anzunehmen.

3. Äußerliche Eigenschaften wie Maße, Farben und Formen können im Internet gewisse Abweichungen zeigen. Dies ist der Darstellung durch das Medium geschuldet und verändert nicht die Sache. Solche unerhebliche Anweichungen stellen insbesondere auch keinen Mangel im Sinne des Gesetzes dar.

§ 2 Versand und Zahlungsbedingungen

1. Der Versand erfolgt in der Regel durch die Deutsche Post AG. Versandwünsche können angegeben werden, die endgültige Entscheidung behält sich ANYWARE-INSTRUMENTS jedoch vor.

2. Der Käufer oder der Verkäufer kann die Aufrechnung nur erklären, soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

3. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes durch den Käufer ist auf Fälle beschränkt, in denen der Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4. Bei besonders schweren oder sperrigen Artikeln behalten wir uns Zuschläge auf die Lieferkosten vor.
In der Regel sind diese Zuschläge in der Preisliste aufgeführt.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufpreisforderung und der Erfüllung aller weiteren in Zusammenhang mit dem Kaufpreis stehenden Forderungen Eigentum von ANYWARE-INSTRUMENTS .

§ 4 Lieferfristen

1. Kommt es zu einer Lieferverzögerung, die von uns zu vertreten ist, so ist die Dauer der Nachfrist, die der Käufer zu setzen berechtigt ist, auf zwei Wochen festgelegt. Die Frist beginnt mit Eingang der Nachfristsetzung bei ANYWARE-INSTRUMENTS.

§ 5 Gewährleistung

1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Im Einzelfall können längere Fristen gelten, wenn diese vom Hersteller gewährt werden.

2. Tritt innerhalb der Gewährleistungsfrist an der Ware ein produktions- oder materialbedingter Mangel auf, sind wir nach unserer Wahl zur Ersatzlieferung oder Nachbesserung berechtigt. Schlägt die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, so kann der Käufer Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

3. Offensichtliche Mängel der Ware sind innerhalb von 14 Tagen ab Lieferung schriftlich anzuzeigen. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, so sind Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel ausgeschlossen.

4. Rügt der Kunde einen Mangel, so hat er die mangelhafte Ware mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung an uns zurück zu senden. Der Sendung ist eine Kopie unserer Rechnung beizulegen. Die Ware ist in der Originalverpackung zurück zu senden oder aber in einer Verpackung, welche die Ware entsprechend der Originalverpackung schützt, so dass Schäden auf dem Rücktransport vermieden werden.

5. Bei der Vermutung, dass die Ware durch den Transport beschädigt wurde oder Ware fehlt, ist die Versandverpackung zur Ansicht durch einen Gutachter aufzubewahren. Eine Beschädigung der Verpackung ist durch den Transporteur nach Art und Umfang auf dem Lieferschein zu bestätigen.

§ 6 Haftungsbegrenzung

1. Haftung für Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird lediglich übernommen, soweit sie auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens Bild und Schall Werkstatt BSW GmbH beruhen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht beim Fehlen von zugesicherten Eigenschaften oder bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz. Keine Haftungsbegrenzung besteht für Schäden an Körper, Gesundheit oder Leben.

2. Hinsichtlich zugesicherter Eigenschaften wird nur für solche Schäden gehaftet, die von der Zusicherung umfasst sind.

§ 7 Versand und Gefahrübergang

1. Alle Pakete sind bis 500 EUR versichert.Päckchen sind nicht versichert.Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung an das Transportunternehmen übergeben worden ist.

2. Für das Zusenden von Gegenständen an uns trägt der Kunde die Gefahr, soweit es sich dabei nicht um die Rücksendung mangelhafter Ware handelt.

3. Bei der Rücksendung mangelhafter Ware hat der Kunde Sorge zu tragen, dass die Ware ordnungsgemäß verpackt wird.

4. Alle Rücksendungen sind vorher bei ANYWARE-INSTRUMENTS anzumelden.

5. ANYWARE-INSTRUMENTS ist berechtigt, die Ware durch die Deutsche Post oder einen Spediteur seiner Wahl, abholen zu lassen.

§ 8 Beratung und gesetzliche Vorschriften

1. Anwendungstechnische Beratung geben wir nach bestem Wissen aufgrund des Standes unserer Erfahrung und Kenntnisse.

2. Für die Beachtung gesetzlicher Vorschriften bei Lagerung, Weitertransport und Verwendung unserer Waren ist der Käufer verantwortlich.

Belehrung nach Fernabsatzgesetz

Die nachfolgende Belehrung gilt nur für Verträge, die zwischen ANYWARE-INSTRUMENTS und Verbrauchern durch Internetbestellung oder durch sonstige Fernkommunikationsmittel zustande gekommen sind. Sie ist auf Verbraucher innerhalb der EG beschränkt.

1. Wesentliche Merkmale der Ware

Die wesentlichen Merkmale der Ware entnehmen Sie bitte den Erläuterungen im Katalog oder unserer Web-Site. Die Angebote auf unserer Web-Site sind freibleibend. Bestellungen an uns verstehen sich als bindende Angebote. Diese kann ANYWARE-INSTRUMENTS innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zugang der Bestellung durch eine Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der Ware annehmen.

2. Vorbehalt

Sollten nicht alle bestellten Artikel lieferbar sein, behalten wir uns Teillieferungen vor, soweit diese dem Kunden zumutbar sind. Einzelne Artikel können von den Abbildungen und Beschreibungen auf der Webseite eventuell abweichen. Dies gilt natürlich im Besonderen für Waren, die in Handarbeit gefertigt werden. Wir behalten uns daher vor, unter Umständen in Qualität und Preis gleichwertige Waren zu liefern.

3. Preise und Steuern

Die Preise der einzelnen Artikel inklusive Mehrwertsteuer können Sie unserer Website entnehmen. Die Preise verlieren ihre Gültigkeit mit einer neuen Preisliste. Alle Preise sind unter dem Vorbehalt von Fehlern oder Preisschwankungen. Sollte es zu Preisänderungen kommen, so kann der Käufer von seinem Rückgaberecht gebrauch machen.

4. Gewährleistungsfrist

Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 (vierundzwanzig) Monaten. Im Einzelfall können längere Fristen gelten, wenn diese vom Hersteller gewährt werden.

5. Liefer- und Versandkosten

Die aktuellen Versandkosten sind im Internetshop veröffentlicht. Bei Vorauszahlung wird die Bestellung ausgeführt, sobald die Gutschrift auf unser Konto erfolgt ist.

6. Widerrufsbelehrung

6.1 Widerrufsrecht

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die unter 7) genannte Unternehmensanschrift.

6.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

7. Name und Anschrift des Unternehmens, Beanstandungen, Ladungen

ANYWARE-INSTRUMENTS
Inhaber Thomas Welsch
Hauptstrasse 122
55743 Fischbach
Tel.: 06784-8769
An diese Adresse sind auch Beanstandungen und Ladungen zu richten.